menu Home chevron_right

15. / 16. Oktober 2021

lichtstrom_logo

Ingolstadt wird wieder leuchten

Das SWI-Lichtstromfestival bringt am 15. und 16. Oktober 2021 Licht in die Stadt und präsentiert eine spannende audiovisuelle Mischung aus zeitgenössischer Licht-, Video- und Medienkunst. Die Besucherinnen und Besucher erwarten – in der Nachfolge des SWI-Lichtstrom-Festivals 2014 – überwältigend choreographierte Videomappings und -projektionen auf historischen Fassaden, intime Licht- und interaktive Videoinstallationen. Stattfinden wird auch die Neuauflage wieder im Ingolstädter Klenzepark.

 

Das kostenlose zweitägige Lichtspektakel bietet hohe künstlerische Qualität und Anspruch, ist gleichzeitig aber auch für ein breites und vielfältiges Publikum unterhaltsam, spannend und zugänglich.

 

Das Lichtstrom-Festival 2021 mit Drohnenshow wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

Kunst

Lichtstroeme Koblenz 2012, Casa Magica, Photo Jennifer Braun (1)
Reduit Tilly (Park) - Casa Magica
Reduit Tilly (Donau) - Xenorama
Turm Triva (Donau) - Philipp Artus
Turm Triva (Innenhof) - Philipp Mohr
Turm Triva (Park) - Francois Schwamborn
Turm Triva (Boule-Bahnen) - Sophie Guyot
Eingang Donausteg - Markus Jordan
Spielplatz - Ingo Wendt
Kasematten - Sara Förster
Kasematten - Al kombi
Kasematten - Zuza Dolega
Exerzierhalle - Gudrun Barenbrock
Siebenbürger Platz - Ocubo
Pavillon + Steinmauer - Heike Stuckstedde
Französischer Garten - Nicolás Dardano
Kasematten - Rosvita Radikal
Kasematten 1 - Zuza Dolega
Donauufer - Drone Dreams
Kasematten - minmax20
Künstler 4

Location

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Unsere Partner

Das Festival

Atmosphärisch, spannend und elektrisierend. Die Schauplätze des kostenlosen Festivals im Klenzepark sind so unterschiedlich wie zauberhaft.

Mit der Exerzierhalle, den ansonsten nicht zugänglichen Kasematten, dem Turm Triva, dem künstlichen Bachlauf mit Brunnen, der baumbestandenen Allee, dem kleinen Wäldchen und dem Spielplatz mit seinen filigranen Strukturen bietet das Gelände eine Kulisse, wie sie passender kaum sein könnte – für einen fantasievollen und überraschenden Lichtstrom.

 

Das SWI-Lichtstromfestival steht heuer erstmals unter einem Leitmotiv, das sich um den Umgang des Menschen mit der Natur dreht: POST-NATURALIA. Die Erfahrungen mit der Pandemie zeigen, wie systematisch die Vernichtung von Natur, der Klimawandel und der Verlust von Diversität unsere Lebenswirklichkeit verändern und wie dringlich eine Kehrtwende hin zu pro-aktiver, konsequenter und nachhaltiger Entwicklung ist. Dazu braucht es gute Ideen, öffentliches Nachdenken und gemeinsames Engagement. Das diesjährige SWI-Lichtstromfestival zeigt Licht- und Medienkunst, die mit Versuchsanordnungen und Experimenten, Entdeckungen und Erfindungen, das tradierte Bild von dem Verhältnis Mensch und Natur auflösen – zugunsten nachhaltiger und entwicklungsoffener Denkbilder.

 

Künstlerische Leitung: Bettina Pelz

Organisation: Stadtwerke Ingolstadt, Luminous Arge 

Informationen

Hier finden Sie nach und nach alle praktischen Informationen zum Ablauf des Lichtstrom-Festivals 2021 und welche Corona-Auflagen wir einhalten müssen.

Das Lichtstrom Festival Ingolstadt & die Stadtwerke Ingolstadt möchten mit Euch wieder „Neues“ erleben, bekannte Orte wieder ins „Unbekannte“ erleuchten und mit neuer Atmosphäre den Klenzepark erleben.

Wir freuen uns auf Euch.